+49 (30) 94 89 36 00 servicelab@congen.de

Pflanzen

// Identifizierung und Differenzierung mittels real-time PCR

// Bestimmung von Produktverfälschungen

Pflanzen Analytik

Die Identifizierung von Pflanzen kann in mehreren Lebensmittelbereichen zum Tragen kommen. Neben dem Nachweis von allergenen Pflanzen werden in diesem Applikationsbereich Pflanzen nachgewiesen, die unter anderem in der Produktverfälschung eine Rolle spielen können.

Die Produktverfälschung ist ein bewusster und vorsätzlicher Austausch, Falschetikettierung, Verfälschung oder Imitation von Lebensmitteln, Rohmaterialien, Zutaten oder Verpackungsmaterialien, um einen ökonomischen Vorteil zu erlangen. Bei allen Produktverfälschungen wird dem Verbraucher der Eindruck eines qualitativ höherwertigen Produktes vermittelt. Das kann zum Beispiel durch die Zumischung minderwertiger Stoffe geschehen. Daher können Veränderungen in Bezug auf die Authentizität des Lebensmittels (Typ, Herkunft, Produktion usw.) von Interesse sein. Als bekanntes Beispiel ist Wasabi zu nennen. Wasabi ist ein hochwertiges Produkt und wird mit minderwertigeren Stoffen vermischt bzw. ersetzt. Die Wasabi-Paste wird mit Meerrettich und Farbstoffen wie Brillantblau und/oder Zitronengelb ergänzt.

Die Vielfalt an Probenmatrizes und Prozessschritten haben Einfluss auf die Wahl geeigneter Nachweismethoden. Das CONGEN ServiceLab ist Spezialist auf dem Gebiet der Pflanzenanalytik mittels real-time PCR. Spezifische Verfahren ermöglichen eine schnelle Analytik mit reproduzierbaren Ergebnissen. Aktuell bieten wir folgende Nachweise an:

Pflanzen (Qualitative Nachweise)

  • Allgemeine Pflanzenarten
  • Aprikose
  • Baumwolle
  • Buchweizen
  • Erbse und Linse
  • Hafer
  • Kakao
  • Kartoffel
  • Koriander
  • Kreuzblütengewächse
  • Leguminosen
  • Mais
  • Reis
  • Wasabi
  • Weichweizen
  • Weizen
Die Analytik umfasst folgende Schritte:

Homogenisierung und DNA- Extraktion

Sie senden einen repräsentativen Teil des Probenmaterials an unser Servicelabor. Die Probe wird homogenisiert und die DNA in Doppelbestimmung extrahiert. Selbstverständlich werden entsprechende Kontrollen mitgeführt:

  • Die negative Extraktionskontrolle, als Hinweis auf Kontaminationen der Puffer oder Verschleppungen während der Extraktion.
  • Die positive Extraktionskontrolle, als Nachweis für die Funktionsfähigkeit der eingesetzten Methode wird in Form einer Lotabhängigen Prozesskontrolle durchgeführt.

Real-Time PCR

Die extrahierte Proben DNA kann mittels real-time PCR auf bis zu sechs Parameter untersucht werden. Bei qualitativen Verfahren werden routinemäßig Negativ-, Inhibitions- und Positivkontrollen mitgeführt. Zeigen die Kontrollen die zu erwartenden Ergebnisse, erhalten Sie einen Prüfbericht mit den entsprechenden Ergebnissen unter Angabe der systemspezifischen Nachweisgrenze. Bitte beachten Sie, dass diese nicht matrixspezifisch bestimmt wird.

Qualitativer DNA Nachweis / Screening

Der Nachweis von pflanzlichen Bestandteilen ist, anders als bei den Allergenen, nicht ausgelegt für die Bestimmung von Kontaminanten. Die pflanzlichen Nachweise dienen zur Identifizierung von Pflanzenarten zur Vermeidung von Produktverfälschung. Die Nachweisgrenze ist daher ausgelegt für die Bestimmung von Zutaten im %-Bereich. Ausnahmen sind möglich und können direkt bei uns angefragt werden.

Quantitativer DNA Nachweis

Wurde eine Probe qualitativ positiv getestet oder sollen zu erwartende pflanzliche Bestandteile untersucht werden, besteht für folgende Pflanzen die Möglichkeit der Quantifizierung mittels real-time PCR.

Pflanzen (Quantitative Nachweise)

  • Reis in Basmati
Der Gehalt an pflanzlichen Bestandteilen in Proben wird mit Hilfe einer Standardreihe und Referenzmaterial (mit definierter Konzentration) bestimmt. Dabei beeinflussen die Probenmatrix und die Prozessierung das quantitative Ergebnis und die Nachweis- bzw. Bestimmungsgrenze. Eine probenspezifische Nachweisgrenze wird nicht bestimmt. Bei Tupfern, Schwämmen und vergleichbaren Abstrichproben ist generell keine quantitative Aussage möglich.

Sie sind an der Pflanzenidentifizierung interessiert?

Fordern Sie über das Auftragsformular Ihr individuell zugeschnittenes Angebot an. Informationen zum Probenhandling finden Sie im FAQ Bereich.